Dezentralisierte Datei-Uploads

  • Falls sich jemand dafür interessiert, woran ich gerade arbeite:


    IPFS File Uploader | 1-2.dev


    Dabei handelt es sich um einen Datei-Uploader, mit dem man mittels IPFS-Protokoll unbegrenzt (bis zu 100 MB pro Upload*) Dateien hochladen kann. Die Dateien werden dezentralisiert (d.h. überall auf der Welt, nur nicht auf dem eigenen Server) gespeichert und der Hash in der Blockchain abgelegt. So kann man eine schier endlose Anzahl an Bildern, Videos, uswusf. hochladen und darauf zugreifen:



    Selbst statische Webseiten kann man hier hochladen und aufrufen (Beispiel).


    Alles findet vollkommen anonym statt (es wird auch nichts geloggt) und es wird so weit möglich nur der Client (also der eigene Browser/PC) für den kompletten Prozess verwendet.


  • Und weil die Frage bestimmt kommen wird: Es gibt keine Pläne, eine WSC-Erweiterung umzusetzen, um beispielsweise sämtliche Dateianhänge darüber hochzuladen. Warum? Mindestens aus dem Grund, dass es bei diesem Verfahren absolut keine Möglichkeit zur Löschung von Dateien gibt. Uploads sollten also nur manuell und stets mit dem Wissen erfolgen, dass diese Dateien vermutlich bis ans Ende der Menschheit im Internet verbleiben werden.

  • Die Idee mit IPFS gefällt mir wirklich grinning-face-with-smiling-eyes .

    Werde da wohl demnächst auch mal einiges mit testen, das könnte in so manchen Fällen wirklich was gutes bei herum kommen!


    Nur mal zum Spaß aber, eine "Kopie" einer Seite dort abgelegt (es ist aber wirklich, nur die eine Seite!):
    https://ipfs.1-2.dev/ipfs/Qmaj…GktjAtvywoZ7xxPXKXUysoKzq


    War halt nur ein Upload über meinen Lokalen Knoten thumbs-up-face

  • Vielleicht noch ein allgemeiner Hinweis: Während der Upload sehr großer Dateien grundsätzlich kein Problem ist, scheitern die meisten IPFS-Gateways an deren Auslieferung. Auch das ist ein Problem, welches man mit dem IPFS-Client nicht hat. Ich weiß ehrlich gesagt auch noch nicht, ob das ein Fehler in der Implementierung ist, oder nicht.


    Aber es funktioniert grundsätzlich:


    Einmal editiert, zuletzt von Sascha () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SoftCreatR mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hmm genauso wie die Dateien für immer bleiben können so können sie auch plötzlich einfach weg sein oder?

  • Dieses Thema enthält 20 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!